logo

DONALD

Einreichdatum: 01.08.2012

2

Philipp Hermes und Dustin Jessen entwickelten im Rahmen ihrer Bachelor Arbeit an der Folkwang Universität der Künste in Essen den Formholzstuhl DONALD. Dieser entstand in enger Zusammenarbeit mit dem Formholzhersteller Becker Brakel und mit dem Ziel ein ganzheitlich gestaltetes Sitzmöbel zu entwerfen.

DONALD vereint die in Formholz gängigen Konstruktionsweisen der Holm- und Schalenkonstruktion effizient in zwei - sich gegenseitig stützenden - Bauteilen. Den bei Belastung auftretenden Kräften wird die flächige Industrieklett-Verbindung gerecht, welche die Montage und den Austausch beschädigter Teile erleichtert. Die Konstruktion ermöglicht eine dreidimensional ausgeformte Sitzschale ohne die Verwendung von 3D-Furnier. 



Die Form ist das Ergebnis eines iterativen und ganzheitlich gedachten Designprozesses bei dem der Mensch im Fokus stand und die technische Realisierbarkeit maßgeblich gestaltgebend war. 



Ganzheitliche Gestaltung bedeutet für uns, dass alle Aspekte aus dem Lebenszyklus und dem Kontext des Produktes ihren Anteil in einer gestalterischen Gesamtheit finden. Der Stuhl kann komplett am Standort Brakel produziert werden und das verwendete Buchenholz stammt aus umliegenden Wäldern, welche nachhaltig bewirtschaftet werden. DONALD kann kompakt gestapelt werden. Dabei gleiten Flächen so übereinander, dass Abnutzungserscheinungen minimiert werden.

Designer: Philipp Hermes Dustin Jessen

Dustin Jessen und Philipp Hermes sind Kinder des Ruhrgebiets. Sie lernen sich 2006 an der Folkwang Universität der Künste in Essen kennen, wo sie bereits im ersten Semester ihres Industrie Design Studiums Projekte als Duo realisieren. 2009 zieht es beide in die Niederlande. Philipp arbeitet als Praktikant bei GRO Design während Dustin an der Design Academy Eindhoven studiert. Kurz nach ihrer Rückkehr nach Deutschland gründen sie Anfang 2010 Hermes/Jessen Industrial Design. Im September 2011 schließen Philipp Hermes und Dustin Jessen ihr Studium mit Auszeichnung an der Folkwang Universität der Künste mit dem Formholzstuhl "Donald" ab. Nach dem Studium sammeln beide erste Arbeitserfahrung im Studio Eric Degenhardt in Köln. Philipp Hermes und Dustin Jessen verbindet ihre Faszination für die Werkzeuge des Wohnens und Leidenschaft für die ganzheitliche Gestaltung der Dinge des täglichen Gebrauchs.

Einreichschluss:

31.7.2017 23:59